#1 – Back to School: Meine Tipps/Tricks

In ein paar Tagen fängt in Graz wieder die Schule an und in ein paar Wochen die Uni/FH. Da ich selber ein recht organisierter Mensch bin und die Organisation nicht wegdenken kann, so möchte ich euch meine Tipps und Tricks in einem Beitrag zusammenfassen. Ich wünsche euch viel Spaß und vielleicht hilft euch der ein oder andere Tipp/Trick!

Terminkalender/Wochenplanung:

 Obwohl ich an und für sich eine spontane Person bin, darf bei mir ein Terminkalender nicht fehlen. Ich muss für mich wissen welcher Termin oder welche Prüfung wann ansteht. Noch dazu notiere ich mir die Wochenenden oder Fenstertage an denen ich verreisen kann, denn man darf seine Leidenschaften doch vernachlässigen 😉

Noch dazu ist es wichtig seine Woche ein wenig zu strukturieren, denn wenn man in der Prüfungszeit ist, dann ist es schwer ohne Struktur durch die Woche zu kommen.

Immer mitschreiben:

Ich weiß, dass viele Professoren euch diesen Tipp unter die Nase reiben, aber ich kann bestätigen: Schreibt unbedingt mit! Das Fach spielt keine Rolle, schaut einfach, dass ihr alles mit schreibt. Denn ich habe selber bemerkt, wenn ich irgendwann eine Prüfung hatte, dass der Professor fragen stellte, wo genau die Dinge gefragt haben, die ich mit geschrieben hatte. Also, ein großer Vorteil!

Nachfragen:

Professoren schätzen es sehr, wenn ihre Mitschüler nachfragen! Da kann ich auch nur aus Erfahrung sprechen. Nachfragen ist wichtig, weil..

  • die Professoren euch das Thema nochmals in Ruhe erklären können
  • auf eure Fragen intensiver eingehen können
  • euch mehr Informationen geben als dem Rest der Klasse

Hilfreiche Webseiten:

Im Internet gibt es viele Seiten, die sich mit dem einen oder anderen Fach beschäftigen und wo der ganze Stoff des jeweiligen Faches anzufinden sind. Mit der Zeit habe ich einige tolle Seiten gefunden und muss sagen, dass ich sie wirklich top finde! Vielleicht findest Du auch unter den folgenden Seiten eine perfekte für dich selber?

Diese Seiten benutze ich am meisten und ich finde sie toll! Es gibt noch einige Seiten, die meisten findet ihr auf Bildern wie zum Beispiel auf „WeHeartIt“.

Lesen, Hören, Schreiben oder Zeichnen?

Jeder ist ein unterschiedlicher Lerntyp und ich habe gemerkt, dass ich einfach nicht durch das Hören lernen kann. Ich muss es lesen, schreiben und zeichnen. Da wäre es am Besten, wenn ihr selber an euch mitverfolgt welcher Lerntyp ihr seid.

Ihr könnt online auch viele Tests anfinden, wo ihr herausfinden könnt welcher Lerntyp ihr seid. Falls ihr dies gemacht habt, dann schreibt es mir gerne in die Kommentare!

Setzt euch nicht unter Druck!

Diesen Satz habe ich so oft zu Freundinnen sagen müssen, denn merkt euch eines: Keine Note sagt über euer Wissen aus! Nur weil man keine Auszeichnung oder guten Erfolg hat, ist man nicht gleich dumm – NEIN! Man ist auf dem gleichen Level und lasse dich nicht einschüchtern.

Deshalb setze dich nicht mit dem Lernen unter Druck! Sei entspannt, teile dir den Stoff ein, atme tief durch und los!

_______________________________________

Dies waren ein paar Kleinigkeiten, die ich mit euch teilen wollte und ich hoffe, dass ihr den ein oder anderen Punkt mitnimmt! 🙂

 x Sabina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s