Liebe zum Sonntag

Diesen Beitrag plane ich schon seit längerer Zeit, aber der Juni war ereignisreich und ich musste einiges tun. Jetzt sitze ich hier und fange an zu tippen, sowie meinen Gedanken freien Lauf zu lassen.

Vor ein paar Jahren waren der Donnerstag und der Freitag meine liebsten Tage in der Woche. Daraufhin war es nur der Freitag, bis ich mich realisiert habe, dass der Sonntag auch ganz gemütlich ist.

Mir ist zwar bewusst, dass die meisten von euch den Sonntag nicht mögen, weil am nächsten Tag schon wieder Montag ist. Dennoch sollte man es positiv sehen. Wieso? Ich – für meinen Teil – nehme meinen Terminkalender nochmals zur Hand und blicke auf die Woche zurück. Erfolge, Erledigungen, Treffen und so weiter – ich verinnerliche es. Wenn ich dies erledigt habe, kann ich dann entspannt auf die nächste Woche blicken.

Natürlich nutze ich den Sonntag auch produktiv. Ich mache Fotos, verschicke E-Mails im Voraus, bereite Unterlagen für eventuelle Termine vor, lerne und weitere produktive Dinge. Die To-Do-List für den Sonntag ist erledigt? Dann kann ich endlich mit einer Tasse Tee und einem guten Buch entspannen. Bei Gelegenheit schaue ich eine Serie an, je nachdem wonach mir ist.

DSCN2522.JPG

Es kann auch ab und zu passieren, dass ich mit einer Freundin frühstücken gehe. Andernfalls gehe ich am Abend mit Freunden etwas trinken. Solche Rituale an einem Sonntag liebe ich einfach, weil da jeder nicht viel zu tun hat und man sich immer treffen kann. 

Ich erstelle auch zu jeder Jahreszeit Playlisten, die ich vor allem an Sonntagen höre und Hörbücher dürfen auch nicht fehlen. Denn ohne die beiden Dinge könnte ich nicht wirklich runterkommen.

Empfehlungen für einen entspannten Sonntag…

Getränk: Tee (am besten Kammilletee) oder frisch gepressten Orangensaft

Essen: Je nach Jahreszeit, aber ich mache mir Großteils eine Schüssel voller Obst

Film: Da ist der Geschmack verschieden, aber ich kann euch „Ziemlich beste Freunde“, „Money Monster“ und „Die Wahlkämpferin“ empfehlen.

Musik: Auf Youtube gebe ich immer in die Suchleiste Playlisten, z.B. R’n’B, ein und höre dann die Liste durch.

Buch: Autoren wie Sebastian Fitzek, Dan Brown und Cecelia Ahern bieten eine gute Unterhaltung, sowie einen entspannte Sonntag.

Meine Fragen an euch..

  • Wie verbringt ihr den Sonntag?
  • Was versteht ihr an einem entspannten Sonntag?

 

x Sabina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s